Schutzkonzept Power Plate Group 30.4.2020

Unter Einhaltung des Schutzkonzepts und der Hygienevorschriften ist Kickboxen ohne Körperkontakt ab 11. Mai wieder möglich. Das Schutzkonzept ist von den Klubs/Sportvereinen mit ihren spezifischen Regelungen/Empfehlungen anzupassen und zu ergänzen, und mit ihrem Betreiber der Trainingsanlagen abzusprechen. Die zuständigen Behörden können eine Sportaktivität verbieten oder eine Anlage schliessen, wenn kein oder ein nicht ausreichendes Schutzkonzept vorliegt. Die Rahmenvorgaben können sich je nach Entwicklung der Pandemie verändern. Entsprechend werden sich die Schutzkonzepte den veränderten Vorlagen anpassen müssen.

Der Bundesrat lockert im Sport die Massnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus. Ab 11. Mai 2020 sind – unter Voraussetzungen wie Schutzkonzepte und Hygienevorschriften – wieder Trainings möglich. Dies ist sehr positiv! Der Fitnesscenterverband hat in einer Arbeitsgruppe ein Schutzkonzepterarbeitet und beim BASPO eingereicht, unter dessen Einhaltung das Power Plate -Training ohne Körperkontakt und mit Einschränkungen wieder möglich sein wird.

Wichtig

Es gelten wieder die mind. 2 m. Wichtig ist, dass sich die Gruppen nicht mischen dürfen. Es geht darum sicherzustellen, dass in einer definierten 5er Gruppe eine erkrankte Person nur maximal 4 andere Personen anstecken kann. Mit dem genügenden Abstand zur nächsten 5er Gruppe und keiner Durchmischung kann verhindert werden, dass sich weitere Personen anstecken könnten. Die Regelung ist aus der Öffentlichkeits-Regelung abgeleitet von 5 Personen, die sich maximal zusammen aufhalten dürfen, z.B. in öffentlichen Parks.

Download Schutzkonzept

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok Decline